Wann ist Heilung möglich?

Dauerhafte Heilung ist möglich, wenn die Seele es zulässt, weil die Lernaufgaben bewältigt wurden.

 

 

Was sind mögliche Gründe für das Nicht-Zulassen von Heilung?

  • man übernimmt keine EIGENVERANTWORTUNG, sondern fühlt sich nur als Opfer der Krankheit
  • man kontrolliert seine Gedanken nicht und kann Negativität nicht überwinden
  • man hat die, mit der Krankheit verbundene, Lernaufgabe nicht  verstanden oder bearbeitet
  • man hat kein Vertrauen in seine eigenen Möglichkeiten
  • man fühlt sich nicht würdig oder wertvoll genug um Heilung zu erfahren
  • man ist obrigkeitshörig und traut sich nicht zu kommunizieren, was man eigentlich bräuchte um zu Gesunden, obwohl man es deutlich spürt
  • man benutzt die Krankheit als Druckmittel gegenüber anderen Menschen
  • man hat leichtfertig ein Versprechen, einen Eid, einen Schwur abgegeben, diese Begebenheit muss erst bewusst gemacht werden um geheilt werden zu können (z.B. Ach, wenn meine Tochter wieder gesund werden würde....ich würde lieber all ihr Leid auf mich nehmen...)
  • man lässt sich von anderen Menschen ausnutzen und wird krank dabei - hier gilt es sich zu ändern, damit sich im Aussen etwas ändert 
  • man kann einem Menschen nicht verzeihen, Ärger ist eine sehr starke negative Kraft. Über Jahre hinweg mit sich geschleppt,  kann dies Krankheiten verursachen. Es gilt sein Ego zu reduzieren und aus vollem Herzen zu vergeben - dann wird auch uns vergeben, alle Negativität löst sich auf und damit die Krankheitsursache.
  • Man ist sich nicht bewusst darüber, dass man immer die Wahl hat eine andere Perspektive zu seiner Krankheit einzunehmen.
  • Die eigene Wahl wie man mit der Krankheit umgehen will wird von der Umgebung nicht akzeptiert, oder honoriert.

Es gibt sicher noch mannigfaltige Gründe warum aus seelischer Sicht Heilung nicht zugelassen werden kann. Wann immer ich wieder neue Beispiele hierfür finde, werde ich diese Aufzählung entsprechend ergänzen.

 

 

 

 

Wie weiß ich, ob meine Seele Heilung zulässt?

Sorgen Sie für Ruhe und der Möglichkeit mal alleine und ungestört zu sein. Schließen Sie die Augen und stellen sich das Endergebnis so vor, als wäre es bereits eingetreten. Sie sind gesund, voller Lebenskraft und fühlen sich körperlich und seelisch wohl.

 

Beobachten Sie dabei Ihre Gedanken und Gefühle

 

Fällt es Ihnen leicht sich dies alles vorzustellen? Dann sollten Sie es eigentlich schaffen können geheilt zu werden.

 

Tun Sie sich schwer mit dieser Visualisierung? Dann wissen Sie jetzt, dass sich in Ihnen irgendetwas gegen die Heilung sträubt. Gehen Sie immer wieder in diese Vorstellung des Gesundseins hinein und lauschen Sie, was oder welcher Umstand Sie von der Heilung abhält. Schaffen Sie Bewusstsein für Ihren aktuellen Zustand.

 

 

 

Das Anzünden einer Kerze wird oft mit der Bitte um Wunscherfüllung verknüpft.

 

Auf meiner Seite haben Sie nun die Gelegenheit, dies so oft zu tun wie Sie es möchten.